In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen


Alle News   Nur Deutschland   Nur Österreich   Nur Schweiz

 
Letzte Meldungen: 
Aktuelle Top-Tags:Fünf, Deutsche, Kinder, Zukunft, Paris, Oracle, Overclocking, Online-Übersetzer, Oliver




Google News


Wann es wo losknallt | HITZE vs. GEWITTER - BILD

BILD

Wann es wo losknallt | HITZE vs. GEWITTER
BILD
Berlin ? Die Hitzewelle in Deutschland erreicht heute ihren bisherigen Höhepunkt. Im Südwesten kratzen wir an der 40-Grad-Marke. Am Flughafen Köln/ Bonn sind es um 13 Uhr 36,3 Grad. Tendenz steigend! Doch schon jetzt gibt es auch schwere Unwetter!
Experten warnen vor Gewittern mit "hohem Unwetterpotenzial"Süddeutsche.de
Fenster zu - Hagel und Gewitter drohenTagesspiegel
Unwetter mit Tornado zieht über den NordenLübecker Nachrichten
Hannoversche Allgemeine -kreiszeitung.de -Mittelbayerische -DIE WELT
Alle 62 Artikel »

Für Steinmeier weicht Lammert vom Redemanuskript ab - DIE WELT

DIE WELT

Für Steinmeier weicht Lammert vom Redemanuskript ab
DIE WELT
Bundestagspräsident Lammert hat an das Lebenswerk des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl erinnert. Gleichwohl äußerte er Kritik an Kohls Witwe Maike Kohl-Richter, die einen deutschen Staatsakt verweigert. Quelle: N24/Matthias Heinrich.
?Bisweilen eine außergewöhnlich sture Persönlichkeit?FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Lammert huldigt Kohln-tv.de NACHRICHTEN
Lammert erinnert an ?außergewöhnlich sture Persönlichkeit? KohlsTagesspiegel
tagesschau.de -Deutschlandfunk -Handelsblatt -t-online.de
Alle 83 Artikel »

Boris Johnson blamiert sich in Radiointerview - ORF.at

FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Boris Johnson blamiert sich in Radiointerview
ORF.at
Ein Radiointerview mit der BBC ist für den britischen Außenminister Boris Johnson zum Desaster geraten. Auf Fragen des Moderators zum geplanten Regierungsprogramm von Premierministerin Theresa May antwortete er gestern teils gar nicht, teils geriet er ...
Häme für Boris Johnson nach Interview-DesasterSPIEGEL ONLINE
?Ääääh...?FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Alle 3 Artikel »

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.


Erzwungener Platzwechsel: Israelische Airline muss Entschädigung zahlen
In einer Maschine der israelischen Fluggesellschaft El Al wollte ein ultraorthodoxer Jude nicht neben einer Frau sitzen. Die Holocaust-Überlebende wechselte widerwillig den Platz - und reichte Klage ein. Mit Erfolg.

Podcast "Stimmenfang": Wegen Martin Schulz in die SPD eingetreten - und jetzt?
Martin Schulz versucht derzeit viel und erntet wenig. In Umfragen bleibt der Abstand zur Union groß. Hören Sie in dieser Podcast-Episode, warum SPD-Neumitglieder ihren Kandidaten kritisieren - und was sie jetzt von ihm erwarten.

Kanzlerin auf der Spielemesse: Angela Merkel eröffnet erstmals die Gamescom
Die Computermesse Cebit besucht sie regelmäßig, Videospiele jedoch waren für Angela Merkel bislang kein großes Thema. Diesen August könnte sich das ändern: Die Bundeskanzlerin wird in Köln die Gamescom miteröffnen.

SPIEGEL-Studie: Maas kritisiert Diskriminierung bei Wohnungssuche
Ausländer haben bei der Wohnungssuche schlechtere Chancen als Bewerber mit deutschem Namen - das zeigt eine Studie von SPIEGEL und Bayerischem Rundfunk. Justizminister Heiko Maas sieht darin einen Rechtsverstoß.

Nach Stoffwechselerkrankung: Götze vor Rückkehr ins Mannschaftstraining
Seit Februar musste Mario Götze aufgrund einer Stoffwechselstörung pausieren. Zur neuen Saison könnte der BVB-Star wieder fit sein. Ab Juli soll Götze mit der Mannschaft trainieren.

Britisches Königshaus: Prinz Philip hat das Krankenhaus verlassen
Zwei Nächte verbrachte Prinz Philip wegen einer Infektion im Krankenhaus. Nun ist der Ehemann der Queen wieder zu Hause.

DFB-Spielort Kasan: Von ganz groß zu glanzlos
In Kasan, wo die DFB-Elf auf Chile trifft, gab es vor ein paar Jahren noch europäischen Spitzenfußball zu sehen. Der Klub Rubin machte Station in der Champions League - doch die Träume von goldenen Zeiten sind geplatzt.

Unfall: Sahnespender explodiert - französische Bloggerin stirbt
Weil ein Sahnespender explodierte, ist eine französische Fitnessbloggerin gestorben. In Frankreich gab es bereits mehrere ähnliche Unfälle.

n-tv.de, Berlin, Washington, Brüssel - überall. n-tv berichtet von allen wichtigen Schauplätzen der Innen- und Außenpolitik.


Öffentlicher Dienst wächst: Flüchtlinge bescheren Deutschen neue Jobs
Der Arbeitsaufwand im öffentlichen Dienst ist so groß, dass 2015 und 2016 mehr Personal eingestellt werden musste. Durch die Flüchtlingskrise entstehen neue Stellen. Doch auch im Bereich der Kinderbetreuung sind die Vakanzen groß.

EU-Gipfel in Brüssel: Von Entspannung kann keine Rede sein
Der Brexit hat nicht dazu geführt, dass die EU-Staaten weiter auseinanderdriften. Den Staatschefs steht trotzdem ein schwieriger Gipfel bevor. Das liegt vor allem an zwei Themen.

"Er war ein Glücksfall": Lammert huldigt Kohl
Oppositionsführer, Kanzler, einfacher Abgeordneter: Helmut Kohl prägte die deutsche Politik und den Bundestag. Parlamentspräsident Norbert Lammert würdigt den verstorbenen Altkanzler, mit viel Lob und nur ein bisschen Kritik.

Ausspähen unter Freunden geht: BND lauschte angeblich im Weißen Haus mit
Empört reagiert Bundeskanzlerin Merkel als Bekannt wird, dass US-Geheimdienste auch ihr Handy angezapft haben. Umgekehrt wird das Spiel anscheinend aber auch betrieben. Der BND soll in Washington ganz gewaltig die Ohren gespitzt haben.

Je höher, desto lukrativer: Trump wünscht sich Solar-Mauer zu Mexiko
Zwar möchte Donald Trump einen Schutzwall zu Mexiko errichten - wie dies finanziert werden soll, ist allerdings noch unklar. Doch der US-Präsident präsentiert nun eine neue Idee: Solar-Paneele auf dem Bauwerk sollen Geld einbringen.

Leistungen einbehalten: Staat spart Milliarden bei Hartz IV
Termin beim Jobcenter versäumt oder Job ausgeschlagen. Hartz-IV-Bezieher, die Auflagen nicht nachkommen, werden bestraft. 2016 beträgt die durchschnittliche Sanktionshöhe 108 Euro. Innerhalb von zehn Jahren kommt so ein Milliardenbetrag zusammen.

Abgelehnte Asylbewerber: Afghanen sollen wieder abgeschoben werden
Ein schwerer Terroranschlag verhinderte Anfang Juni einen Abschiebeflug nach Afghanistan. Doch nun soll die umstrittene Praxis wieder aufgenommen werden. Bereits kommende Woche soll eine Maschine mit abgelehnten Asylbewerbern starten.

Geschäft steht auf der Kippe: Koalition streitet um bewaffnete Drohnen
Noch vor der Sommerpause will der Bundestag milliardenschwere Rüstungsprojekte beschließen. Doch einige Geschäfte könnten noch platzen, weil sich die Große Koalition uneins ist. Darunter ein wichtiger Deal um Kampfdrohnen.

"Europa ist kein Supermarkt": Macron wirbt für "europäische Renaissance"
Die heutige EU solle sich ein Beispiel an Mitterrand und Kohl nehmen, sagt Frankreichs Präsident Macron. Man brauche einen neuen Geist der Kooperation, vor allem mit Deutschland - und Reformen. Andere EU-Mitglieder kritisiert der Staatschef.

Spendenkonten bei Flutkatstrophen | Trolley Truck | Bios Life Slim  |  Impressum | Über Wagon